Bei der Pfege gibt es nicht viel zu tun, denn Kette fetten fällt aus wegen Kardan.
Bleibt nur waschen mit Autoshampoo und polieren mit Hartwachspolitur.
Ich verwende hierfür Produkte von Nigrin.
Sie sind recht preiswert und ergiebig.
Mit dem Hartwachs werden alle lackierten Flächen wie Verkleidung, Felgen, Ventildeckel und Ölwanne, Rahmen, Getriebe und Kardangehäuse gewachst.
Auch das Windschild lässt sich hervorragend mit dem Hartwachs pflegen, da er
keine Schleifmittel enthält.
Hartwachspolitur       Autoshampoo
Für die schlecht zugänglichen Stellen, z.B. zwischen den Bremsscheiben des
Vorderrads, hat sich der Motorradreiniger von Polo bewährt.
Ihn kann man auch zum Reinigen des Motorblocks verwenden. Es empfiehlt sich
aber vorher den Motorspoiler zu entfernen.
Polo Motorradreiniger
Für die Reinigung des Edelstahlauspuffs und des Aluendtopfes hat sich das Chrompflegemittel von Autosol bestens bewährt. Autosol Chromepfege
Die Kunststoff und Gummiteile sprühe ich regelmässig mit Silicon-Spray ein,
dadurch erstrahlen sie in neuem Glanz.
Leider verblasst dieser nach ein bis zwei Wochen wieder.
Silicon-Spray
Für die schnelle Reinigung zwischendurch, z.B. um Insektenreste zu entfernen, reicht ein Eimer Wasser und ein Mikrofasertuch völlig aus.